Qi Gong

Entspannung und Energie

Für Körper, Geist und Seele

Qi Gong

Qi Gong (chin.: Arbeit mit der Lebensenergie)

 

Definition

chinesischer Begriff

 

Qi = Lebensenergie Gong = Erfolg, Übung

Qigong = Übung mit der Lebensenergie

 

Qi Gong ist seit vielen Jahrhunderten eine der tragenden Säulen in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Neben der Medizin und der Gesundheitserhaltung hat Qi Gong auch eine enge Beziehung zu den Kampfsportarten. Es gibt mehrere tausend Qi Gong Stile und etwa 1.000 sind in China amtlich registriert.

 

In Qi Zentren, den Dantiens bündelt sich das Qi. Sie sind mit Akupunkturpunkten vergleichbar, gehen jedoch als Felder über das Punktuelle hinaus. In den Qi Laufbahnen, den Meridianen, verteilt sich das Qi im ganzen Körper.

 

Ziele im Qi Gong:

• Belebung der Lebensenergie • Förderung von Entspannung

• Erhaltung der Gesundheit • Erhöhung der Lebensqualität

 

Gerne lasse ich als Entspannungspädagoge kleine Übungssequenzen aus dem Qigong vor oder nach einem der Haupt-angebote (Autogenes Training bzw. Imaginationsreise) in das Pro- gramm miteinfließen.

 

In meinem Intensiv-Seminar biete ich als einen Programmteil Zhi Yi Gong, eine sowohl bewegte (=Wai Gong) wie auch stille (= Nei Gong) Form des Qi Gong.

Außerdem veranstalte ich seit Juli 2017 auch einzelne Gruppencoachings im Qi Gong.

Sobald genügend InteressentInnen zusammen gekommen sind, wird auch ein entsprechender, mehrteiliger Kurs stattfinden.

Copyright © All Rights Reserved